preloder
DRUCKEN

Diese Reise bietet ein umfassendes Kennenlernen von Ägypten mit seinem überaus reichen Erbe an Relikten aus der klassisch-ägyptischen Zeit, der griechisch-römischen Antike und natürlich der islamisch-christlichen Gegenwart. Es werden nicht nur altbekannte Kunstdenkmäler besucht sondern besonderes Augenmerk liegt auch auf den seit kurzem erst zugänglichen, neuen Ausgrabungsstätten, sowie den aktuellsten Museen Kairos.

1. Tag: Flug von Wien über Kairo nach Luxor und Transfer zum Hotel.

2. Tag: Besichtigung des Karnak Tempels in Luxor. Größte Tempelanlage der Welt mit dem staunenswerten Säulensaal (ein Weltwunder). Danach Besichtigung des „Südlichen Harem“ des Reichsgottes Amun, dem Luxortempel. Am Abend Gelegenheit zum Besuch der Ton- und Licht-Schau im Karnaktempel.

3. Tag: Luxor – Auf dem Westufer des Nil Besichtigung der schon in der Antike berühmten Memnon Kolosse, Überreste des größten Totentempels der jemals gebaut wurde, von Pharao Amenophis III. und des Ramesseum von Ramses II. Der Hatschepsut Tempel, dessen oberste Etage nun ebenfalls restauriert wurde, und einiger Gräber der Noblen. Höhepunkt ist das Tal der Könige. Wir besuchen drei Gräber, je nach Erlaubnis. (Das berühmte Grab des Tut-ench-Amoun erfordert dzt. LE 40,- extra). Übernachtung in Luxor.

4. Tag: Ganztagesausflug nach Dendera, der gut erhaltene Tempel der Göttin der Liebe und Musik, Hator. Er stammt aus der Spätzeit der Dynastie der Ptolemäer, noch die römischen Kaiser haben zu seinem Bau beigetragen. Und nach Abydos, einer der bedeutendsten Plätze des alten Ägypten, hier ruhte der Gott der Unterwelt, Osiris.

5. Tag: Am Morgen Busfahrt über Kom Ombo (Doppeltempel am Ufer des Nils) und Edfu (der am besten erhaltene Tempel Ägyptens, dem Falkengott Horus geweiht) nach Assuan. Am Nachmittag Fahrt mit dem Segelboot auf dem Nil zur Kitchener Insel mit botanischem Garten und zum auf der Westseite im Wüstensand liegenden Simeonskloster, wo das Aga Khan Mausoleum (von außen) zu sehen ist.

6. Tag: Am frühen Morgen mit dem Flugzeug nach Abu Simbel, ein fakultativer Ausflug, zu den Felsentempeln von Ramses II und Nefertari. Beide Tempel wurden vor der Überflutung durch die Wasser des Stausees gerettet. Ein unvergesslicher Anblick. Zurück in Assuan Fahrt zum gewaltigen Staudamm, der großen technischen Leistung der sechziger Jahre. Weiter zum Tempel von Kalabsha, dem nubischen Gott Mandulis geweiht und zur Insel Philae mit dem Tempel der Göttin Isis. Übernachtung in Assuan.

7. Tag: Früh am Morgen Flug von Assuan nach Kairo. Fahrt nach Dahschur, dem südlichen Gräberfriedhof (seit kurzem zugänglich). Die Grabkammern der Roten- und der Knickpyramide kann man besichtigen. Weiter in die Oase Fayum, dort steht die Pyramide von Hauwara, wo sich das sogenannte Labyrinth befand und zur Pyramide von Medum.

8. Tag: Kairo – Besichtigung des Nationalmuseums in Kairo mit den schönsten Zeugnissen der alten ägyptischen Kultur und den Schätzen aus dem Tut-ench-Amoun Grab. Rundfahrt durch die Stadt zur Ibn Tulun Moschee, hinauf zur Zitadelle mit Alabaster Moschee Mohamed Ali, zur Sultan Hassan Moschee und in den Innenhof und die Moschee der weltberühmten islamischen Universität Al Azhar. Anschließend in den Bazar Khan el Khalili zum Einkaufsbummel. Übernachtung in Kairo.

9. Tag: Am letzten Tag Fahrt mit dem Bus nach Gizeh zu den berühmten Pyramiden und zum großen Sphinx, weiter nach Sakkara zur Stufenpyramide des Pharao Djoser, die älteste erhaltene Pyramide der Welt. Besichtigung der Gräber der Noblen des Alten Reiches. In Memphis, die Reichshauptstadt des alten Ägypten, sehen wir die Riesenstatue des „Guten Gottes“ Ramses und einen eleganten Alabastersphinx.

10. Tag: Rückflug von Kairo nach Wien.

Termin:

Di 26.12.2017  -  Do 04.01.2018    freie Plätze 
Fr 02.02.2018  -  So 11.02.2018    freie Plätze 
Sa 24.03.2018  -  Mo 02.04.2018  (Ostern)  freie Plätze 
Fr 27.04.2018  -  So 06.05.2018    freie Plätze 
Fr 26.10.2018  -  So 04.11.2018    freie Plätze 
Fr 30.11.2018  -  So 09.12.2018    freie Plätze 
Buchungsinformation

Gleich Buchungs­anfrage senden!

Reiseleitung: Martin Weber

Pauschalpreis: € 1.595,–
Als Privatreise: € 1.750,–
(ab 2 Personen, mit örtlicher deutschsprechender Reiseleitung, auch zum Wunschtermin)

Inbegriffen:
Die Linienflüge Wien – Kairo – Assuan – Kairo – Wien (Egypt Air)
Die Flughafen- und Sicherheitsgebühren
Die Rundfahrten lt. Programm
Die Nächtigungen in Zweibettzimmern in sehr guten Hotels (Du/WC)
Die Halbpension (Frühstück und Abendessen)
Die Besichtigungen mit den Führungen und Erklärungen (ohne eventuelle Eintrittsgebühren)
Die lokalen Fremdenführer
Die qualifizierte Studienreiseleitung durch einen Akademiker oder anderen Fachmann

Fakultativer Ausflug nach Abu Simbel: € 255,–

Einbettzimmerzuschlag pro Nacht: € 44,–

Hochsaisonzuschlag (Silvester, Ostern): € 115,– 

Visum (an Ort und Stelle zu bezahlen): € 30,–
Achtung: Der Reisepass muss noch 6 Monate nach der Ausreise gültig sein!

Teilnehmerzahl: mindestens 12, höchstens 25 Personen

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen in der letztgültigen Fassung unter Zusatz der auf der Rückseite unseres Anmeldebogens angeführten Punkte. Veranstalter-Nr. 2003/0011.