preloder

DRUCKEN

Brasilien

Südamerika hat viele Staaten, jeder mit seinen eigenen Qualitäten. Einer aber überragt sie alle, und das in jeder Hinsicht: Größe, Bevölkerungszahl, Wirtschaftskraft, Bodenschätze, Weltmeister in der Zuckerproduktion sowie bei Musik und Lebensfreude (Samba! Rio! Karneval!); der wasserreichste Fluss der Erde, das artenreichste Land, was Flora und Fauna betrifft – die Liste ließe sich noch erheblich verlängern. Allerdings auch, was problematische Rekorde betrifft: Die Naturzerstörung und der Landverbrauch sind ebenfalls gigantisch, die Einkommensverteilung innerhalb der Bevölkerung ist extrem ungleichmäßig, die Korruption blüht, die Slums rings um die Metropolen Rio und St. Paulo und die Gewaltkriminalität im Lande sind rekordverdächtig. Der Riese heißt Brasilien und ist mehr als einen Besuch wert. Wir sind 12 Tage in diesem überdimensionalen Land unterwegs und überwinden die Entfernungen zwischen den Stationen der Reise mit dem Flugzeug. Das ermöglicht es immerhin, flüchtige Eindrücke und grelle Momentaufnahmen zu sammeln, vor allem jedoch, um und sich verzaubern zu lassen. Also: Achtung! Brasilien kann süchtig machen! Und das gilt nicht nur für Fußballfans und Freaks der Architektur der Moderne. Weiterlesen

Wohl kaum ein Naturschutzgebiet ist größer als die Tiefebene in Brasiliens Südwesten. Etwa so groß wie die Schweiz bietet sie eine Tier- und Pflanzenwelt die ihresgleichen sucht. Vom Erdschwein bis zum Jaguar, von der Orchidee bis zur Wasser-Hyazinthe, alles ist vertreten. Als schönen Kontrast zu diesen kleinen Naturwundern besuchen wir die gigantischen Wasserfälle von Iguassu. Im Süden des Landes, dem klimatisch kühlsten und wirtschaftlich produktivsten Teil des Landes, besuchen wir einen Landstrich, in dem sich seit der ersten Hälfte des 19. Jh. viele europäische, vor allem österreichische und deutsche Migranten niedergelassen haben. Die beiden südlichsten Bundesstaaten Brasiliens, Santa Catarina und Rio Grande do Sul haben zusammen etwa 15 Mio. EW., von denen etwa 40% aus dem deutschsprachigen Raum stammen. Weiterlesen