DRUCKEN

Papua Neuguinea

Die Insel Neuguinea besteht politisch aus zwei Teilen. Unsere Reise führt in den Ostteil: PAPUA NEUGUINEA; seit 1975 unabhängiger Staat und parlamentarisch regiert, jedoch Teil des Commonwealth. Die Besiedlung dieser riesig großen Insel ist hauptsächlich durch die allmähliche Ausbreitung einer Urbevölkerung über das gesamte Gebiet entstanden. Erst vor 8.000 Jahren hat sich die Insel vom Australischen Festland getrennt. Die verschiedenen heute bestehenden Volksgruppen oder Wantok (von engl. "one talk" – davon 700 bis 1000 papua- und über 1000 melanesisch-stämmige) haben sich allmählich voneinander separiert. Die klimatischen und geographischen Verhältnisse sind auf der ganzen Insel sehr ähnlich. Dennoch sind sehr interessante Unterschiede zwischen den einzelnen Stammeskulturen feststellbar, die sich in Sprache, Traditionen, religiösen Riten und landwirtschaftlichen Methoden (Ackerbau / Viehzucht) manifestieren. Hier erlebt man den ursprünglichsten Fernen Osten sowohl in landschaftlicher als auch in völkerkundlicher Hinsicht. Die Reise kann sowohl als selbständige Reise als auch als Anschlussprogramm zu unserer Reise "Australischer Bilderbogen " gebucht werden. Weiterlesen