preloder
DRUCKEN

Diese Reise vereint einen Besuch der beiden größten und bedeutendsten Städte Chinas mit einem Aufenthalt in Tibet. Dort erfolgt auf einer umfassenden Rundreise die Besichtigung der 3 Hauptorte des Gebietes mit allen wesentlichen Sehenswürdigkeiten. Bitte beachten Sie den äußerst günstigen Preis!

1. Tag: Abflug von Wien nach Peking.

2. Tag: Ankunft in Peking und Besichtigung des Art District, ein Ausstellungszentrum für chinesische sowie ausländische Kunstwerke auf dem restaurierten Gelände einer alten Fabrik.

3. Tag: Peking – Spaziergang durch den Olympischen Bezirk (Olympische Spiele 2008) im Norden der Stadt mit dem riesigen „Vogelnest“ (Nationalstadion) und dem Nationalen Schwimmstadion. Weiter zum CCTV Tower (405m hoher Fernsehturm mit Aussichtsplattform; entworfen von dem niederländischen Architekten Rem Koolhaas) und zum neuen, 2007 eröffneten Nationaltheater, das mit seiner ovalen Form einer auf dem Wasser treibenden Perle gleicht.

4. Tag: Ganztägige Besichtigung in Peking mit dem größten Platz der Welt, dem Tian-an-Men Platz. In seinem Zentrum befindet sich das Mausoleum für Mao Tse Tung, an seiner Nordseite der Eingang zur Verbotenen Stadt (Kaiserpalast). Besichtigung der "Verbotenen Stadt", ein überwältigender architektonischer Komplex auf einer Fläche von fast einem Quadratkilometer. Am Nachmittag Besuch des Himmelstempels, eindrucksvolles Wahrzeichen der Hauptstadt, wo die chinesischen Kaiser für gute Ernten und die Ewigkeit ihrer Herrschaft beteten.

5. Tag: Am Morgen Ausflug zur Großen Mauer. Unterwegs Halt am Fuß der Tianshou-Berge. Wir beschreiten den "Weg der Seele", auch Geisterallee genannt, mit seinen imposanten Steinfiguren. Er führt zu den Ming-Gräbern (15.-17.Jh.), von denen wir eines besichtigen. Weiterfahrt zum Höhepunkt des Tages, die Große Mauer, die sich hier durch eine imposante Bergwelt windet.

6. Tag: Flug von Peking nach Lhasa (Flughafen Gongkar) in die Hauptstadt Tibets. Unsere Fahrt führt zum ersten Kloster von Tibet, dem Samye Kloster, eine der beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten von Tibet. Nächtigung in Tsedang.

7. Tag: Fahrt nach Lhasa. In Lhasa besichtigen wir den Potala Palast, die 13-stöckige Residenz der Dalai Lama seit dem 17. Jahrhundert, mit 1.000 Räumen sowie unzähligen Kultfiguren, den „Jokhang“ oder Stadttempel mit vergoldeten Dächern, anschließend den 800 m langen „Barkhor“, den berühmten Pilgerweg rund um dieses größte Heiligtum Tibets.

8. Tag: Ausflug zu den Gelbmützenklöstern Sera und Drepung, Pfeiler des einstigen tibetischen Gottesstaates, und zum Norbulingka, ehemaliger Sommerpalast des Dalai Lama.

9. Tag: Fahrt nach Gyantse (altes Tibet) und Besichtigung, unter anderem mit Palkhor-Kloster und Kumbum Chorten (auch Kumbum Champa Ling „Kloster der Hunderttausend Bilder des Buddha Maitreya“, gegründet Ende 16.Jh.), eines der bedeutendsten Denkmale tibetischer Kunst und Gelehrsamkeit. Weiterfahrt nach Shigatse, die zweite große Stadt Tibets (650.000 EW, auf 3.840m Seehöhe gelegen), wo wir übernachten.

10. Tag: Besichtigungen in Shigatse mit dem Kloster Tashilhunpo, der Residenz der Panchen Lama (Hochgelehrte des Tibetischen Buddhismus) und Bummel auf dem alten Markt.

11. Tag: Fahrt zurück nach Lhasa. Der restliche Tag steht zur Erholung zur freien Verfügung.

12. Tag: Flug von Lhasa nach Shanghai und Fahrt mit dem Transrapid, der weltweit einzigen für den regulären öffentlichen Verkehr gebauten Magnetschwebebahn, ins Stadtviertel Pudong mit seiner beeindruckenden Wolkenkratzer-Skyline, das Hightech-Zentrum der Stadt.

13. Tag: Shanghai ist heute Chinas wirtschaftliches Zentrum und seine größte Hafenstadt. Am Vormittag Besichtigung des „Expo 2010“-Geländes und des People‘s Square, die für die Weltausstellung renovierte und ausgebaute Bahnhofstation Renmin Guangchang. Am Nachmittag Bummel durch die Einkaufsstraße Nanjing Road zur berühmten Uferpromenade (Bund).

14. Tag: Am Vormittag Besichtigung des Jade-Buddhatempels mit den zwei höchst wertvollen, aus je einem Block gehauenen Buddha-Statuen. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Am Abend Beginn des Rückfluges nach Europa.

15. Tag: Ankunft in Wien.

Termine:

Termine sind in Vorbereitung!

Reiseleitung: Wolfgang Riedl (Sinologe) u. a.

Pauschalpreis: € 3.120,–

Inbegriffen:
die Linienflüge Wien–Peking / Shanghai–Wien (Emirates und lokale Gesellschaften)
die Flüge Peking-Lhasa und Lhasa-Shanghai (lokale Gesellschaften)
die Flughafen- und Sicherheitsgebühren
die Busreise
die Nächtigungen in Zweibettzimmern in einem sehr guten Hotel (Du/WC und Bad/WC)
die Frühstücke
die Besichtigungen mit den Führungen und Erklärungen
die Eintrittsgebühren
ggf. die Betreuung durch lokale BegleiterInnen
die qualifizierte Studienreiseleitung durch einen Akademiker oder anderen Fachmann

Einbettzimmerzuschlag pro Nacht: € 35,–

Visum und Tibet-Permit (inkl. Besorgung): EUR 90,–

Teilnehmerzahl: mindestens 14, höchstens 35 Personen

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen in der letztgültigen Fassung unter Zusatz der auf der Rückseite unseres Anmeldebogens angeführten Punkte. Veranstalter-Nr. 2003/0011.