preloder
DRUCKEN

Diese Fahrt gibt ausreichend Gelegenheit, einmal den gesamten Archipel der ehemaligen Sandwich-Inseln, heute Hawaii (nach seiner größten Insel) genannt, zu besuchen. Hawaii ist seit 1959 der 50. Bundesstaat der USA. Ausgehend von der Hauptinsel Oahu mit der Hauptstadt Honolulu besuchen wir Maui, Kauai und das so genannte „Big Island“, die Insel Hawaii. Dort interessiert vor allem der Vulkanismus.

1. Tag: Abflug von Wien nach Honolulu auf der Hauptinsel Oahu.

2. Tag: Südosten und Honolulu. Rundfahrt mit Diamond Head, USS Arizona Memorial (Gedenken an Pearl Harbour 1941), Downtown Honolulu mit Iolani Palast, China Town. Besuch des Bishop Museums, das sowohl eine sehenswerte naturkundliche Abteilung bietet, als auch eine sehr gute Einführung in die Kultur Polynesiens.

3. Tag: Fahrt Richtung Hanauma Bay (Schnorchelmöglichkeit), Makapu’u-Point Lighthouse, Sandy Beach, Waimanolo Bay und Valley of Tempels. Besuch des Byodo-In Tempel. Spaziergang bei den Sacred Falls. Besuch des Polynesian Cultural Center (typische Inselkulturen im Pazifik Freilichtmuseum), Chinaman’s Hat. Spaziergang im Waiamea-Falls Park.

4. Tag: Rückfahrt ab Haleiwea durch das Inselinnere nach Waihawa-Dole-Plantation. Überquerung der Waianae Mountains. Zurück nach Honolulu. Abendflug nach Kona auf Big Island.

5. Tag: Tagesausflug in den Norden von Big Island: Entlang der Küste zum „Lapakhi State Historical Park“. Weiter zur Nordspitze nach Hawi Kapaau. Spaziergang am Endpunkt der Straße beim Pololu-Lookout mit schöner Sicht auf die Steilküste und herrlicher tropischer Vegetation. Rückfahrt nach Kona.

6. Tag: Auf kurviger Berstraße schöner Blick auf den Mouna-Kea. Entlang riesiger Lavafelder über Waiamea an die Küste nach Honoka’a. Wanderung entlang der Akaka Falls. Weiter zur Hilo Scenic-Route und zum Hilo-Banyan Drive. Lava-Tree-State Monument bei Pahaoa. Abends Ankunft am Mouna Loa Vulkan Village.

7. Tag: Crater Rim Drive mit Sulphur Banks, Kilauea Lookout Observatorium. Weiter zum Südwest Rift, Halemaumau Krater und Keanakakoi Krater. Devastation Trail und Spaziergang zur Thurston Lava Tube. Am Nachmittag Autofahrt auf der Chaine of Krater Road.

8. Tag: Vorbei an der Südspitze von Big Island zur Saint Benedikt’s painted Church bei Honauna. Place of Refugee und Blick auf Captain’s Cook Monument. Weiter nach Kona. Abendflug nach Kahului auf der Insel Maui, der zweitgrößten des Archipels.

9. Tag: Ganztagesausflug auf den Haleakalā, einer der größten erloschenen Vulkane der Erde und einer der fünf weltweit wichtigsten astronomischen Standorte (Visitors Center). Die Straße führt bis auf über 3.000m Höhe. Bei der Rückfahrt Abstecher (kleine Fußwanderung) zur Iao Nadel, einem Wahrzeichen der Insel.

10. Tag: Ganztagesfahrt entlang der kurvenreichen Straße nach Hana. Die Straße führt durch dichtbewaldete Täler, Bambusdickicht, kleine Dörfer, vorbei an unzähligen Wasserfällen und Schluchten. Weiter entlang der Scenic Route zu den Seven-Pools von Kipahulu (Bademöglichkeit). Spaziergang durch den dichten Bambuswald entlang sprühender Wasserfälle an der regenreichen Ostflanke des Haleakalā.

11. Tag: Flug nach Lihue auf der Insel Kauai, die wegen ihrer üppigen Vegetation auch Garteninsel genannt wird. Eventuell Möglichkeit eines Helikopter Rundfluges. Ausflug zur Farngrotte und zu den Wailua Wasserfällen.

12. Tag: Ausflug entlang der Südküste von Kauai, vorbei am Spouting Horn zum Waimea Canyon, dem Grand Canyon des Pazifik. Vom Kokee State Park im Norden des Canyons hat man einen atemberaubenden Blick auf das Kalalau Tal an der Napaliküste. Am Nachmittag eventuell Badeaufenthalt an der berühmten Poipu Bucht.

13. Tag: Ganztagesausflug in den Norden der Insel vorbei am Leuchtturm von Kilauea über die Hanalei Bucht zur Ke’e Bucht.

14. Tag: Kauai: Weitere Ausflüge auf der Insel bis zum Transfer nach Honolulu und Rückflug zum Festland.

15. Tag: Weiterflug nach Europa 

16. Tag: Ankunft in Wien.

Termine:

Termine sind in Vorbereitung!

Reiseleitung: Prof. Mag. Walter Dickmanns  u. a.

Pauschalpreis: € 5.760,–

Inbegriffen:
Die Linienflüge laut Programm (KLM)
Die Flughafen- und Sicherheitsgebühren
Die Busrundfahrten und alle genannten Ausflüge
Die Nächtigungen in Doppelzimmern in guten und sehr guten Hotels (DU/ WC oder Bad/ WC)
Die amerikanischen Frühstücke
Die qualifizierte Studienreiseleitung durch einen Akademiker oder anderen Fachmann

Einbettzimmerzuschlag pro Nacht: € 59,–

ESTA-Anmeldung: € 35,–

Fakultative Verlängerung Kalifornien auf Anfrage!

Teilnehmerzahl: mindestens 10,  maximal 25 Personen

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen in der letztgültigen Fassung unter Zusatz der auf der Rückseite unseres Anmeldebogens angeführten Punkte. Veranstalter-Nr. 2003/0011.