preloder
DRUCKEN

Grönland ist noch ein Zufluchtsort für den Erlebnistouristen, der hier die faszinierende Landschaft der Arktis mit grandiosen Gletschern und Buchten, in denen riesige Eisskulpturen treiben, sowie die alte Kultur der Inuit und die einzigartige polare Tierwelt erleben kann. Diese kurze Reise bieten wir nur als Anschlussprogramm zu unserer Reise Island-Umrundung an, nicht als eigenständige Reise.

8. Tag: Weiterflug von Reykjavik nach Narssarssuaq auf der Südspitze Grönlands. Hoteltransfer. Der Ort, 1941 als US-Militärbasis gegründet, hat heute dörflichen Charakter und dient den verstreut in der Umgebung lebenden Fischern und Schafzüchtern als Kommunikations- und Einkaufszentrum.

9. Tag: Motorbootfahrt über den Eriksfjord nach Qassiarsuk/Brattahlid: Siedlungsreste der früheren Bewohner, die sich die mikroklimatisch günstige Lage des Ortes zu Nutze gemacht haben: Vikinger (10. – 15. Jh.) – die unter Führung Erik des Roten (Vater des Amerika-Entdeckers Leif Eriksson) die Insel skandinavisch kolonisierten und Inuit, deren Lebensspuren schon ab 3000 v.Chr. nachzuweisen sind. Fahrt in den Quoroq-Fjord, in den der  grünblau schillernde Quoroq-Gletscher kalbt. Mit ein wenig Glück können wir verschiedene Vögel, Wale und Robben in ihrem natürlichen Umfeld beobachten.

10. Tag: Ganztagesausflug zum Inlandseis. Etwa 80% der Fläche Grönlands liegen unter einem gigantischen Eisschild von bis zu 3 km Dicke. Wir wandern durch ein Flußtal mit überraschend bunter Flora zum Rand des Eisschilds. Unterwegs machen wir Rast für ein Picknick.

11. Tag: Tagesausflug nach Igaliko (kurze Wanderung und Schifffahrt) – Wir besichtigen die Ruinen der Kathedrale aus dem 12. Jh. und die Gebäudereste des Bischofssitzes, der sich in der Wikingerzeit hier befand. Am Nachmittag Rückflug nach Reykjavík (Island).

12. Tag: Rückflug nach Wien.

Termine: (immer in Anschluss an unsere Island-Reise ):

Termine sind in Vorbereitung!

Reiseleitung: Julia Täubner  u. a.

Pauschalpreis: EUR 1.990,–

Inbegriffen:
Die Flüge ab und bis Island (Air Greenland)
Die Flughafen- und Sicherheitsgebühren
Die Besichtigungen in Grönland (ohne Eintrittsgebühren)
Die Nächtigungen in Zweibettzimmern in einem guten Hotel (Du/WC)
Die Vollpension in Grönland
Die Frühstücke in Reykjavik
Die qualifizierte Studienreiseleitung durch einen Akademiker oder anderen Fachmann

Einbettzimmerzuschlag pro Nacht: EUR 65,-

Teilnehmerzahl: mindestens 8, höchstens 25 Personen

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen in der letztgültigen Fassung unter Zusatz der auf der Rückseite unseres Anmeldebogens angeführten Punkte. Veranstalter-Nr. 2003/0011.