preloder
DRUCKEN

Diese Reise beinhaltet jene hochinteressanten Landschaften und Sehenswürdigkeiten Englands, die man auf einer „Standardfahrt“ nicht zu sehen bekommt, weil sie abseits der üblichen Touristenrouten liegen. Man lernt hierbei vor allem die schönsten Kathedralen und mittelalterlichen Burgen des Landes kennen, sowie jene kleinen, verträumten Städte, in denen die Zeit seit Jahrhunderten stehen geblieben zu sein scheint. Das kleine Land Wales besitzt eine große Kultur und ein ungewöhnlich reiches Erbe. Große Teile von Wales sind ausgedehnte saftige Weidefläche; die Landschaft ist nahezu überall von rauer Schönheit.
In Zusammenhang mit dieser Reise können Sie noch nahtlos anschließend an unserer Reise
England – Cornwall, Devon und der Osten teilnehmen (Für den Termin 30.06.2017 als Verlängerung, für den Termin 20.08.2017 als Vorprogramm). Bezüglich preislicher und organisatorischer Details kontaktieren Sie bitte unser Büro.

1. Tag: Flug Wien – London und Weiterfahrt bis Cambridge.

2. Tag: Besichtigungen von Cambridge, höchst renommierte alte Universitätsstadt, dann durch die historische Landschaft EAST ANGLIA nach Ely, zu einer der schönsten Kathedralen East Anglias (drittgrößte Kathedrale Englands) und nach Peterborough. Hier finden sich unter der aus dem 12. Jh. stammenden herrlichen normannischen Kathedrale noch Reste der  im 9. Jh. erbauten älteren Kirche. Außerdem verfügt die Kathedrale über die schönsten Deckenmalereien Englands. Entlang der LINCOLN HEIGHTS nach Lincoln, eine der beeindruckendsten mittelalterlichen Städte Englands (Kathedrale, Burg, Stadttore, die „High Bridge“ mit Fachwerkbauten und das sog. „Judenhaus“ aus dem 12. Jh). Nächtigung in Hull.

3. Tag: Weiter über den breiten Humber nach Beverley (schönes, historisch bedeutsames Münster) und York. – Die noch stark mittelalterlich geprägte Stadt hat eine große historische Vergangenheit. Hier sehen wir das großartige Münster (die größte Kirche Englands aus dem 13.-15.Jh.), die gut erhaltenen Stadtmauern mit vier wuchtigen Tortürmen, Zunfthäuser, St. Mary’s Abbey, sowie Reste der Stadtburg; wenn es die Zeit erlaubt, besuchen wir auch das sehr interessante Eisenbahnmuseum. Durch die nördlichen „Midlands“ erreichen wir  Manchester und Chester, im Herzen Englands.

4. Tag: Chester ist die besterhaltene mittelalterliche Stadt Englands mit  Stadtmauern, der Burg, einer Kathedrale aus dem 11. Jh. sowie Fachwerkhäusern und Laubengängen. Weiter nach WALES über die Universiäts- und Domstadt Bangor zum Caernarfon Castle, der Krönungsort des Prince of Wales. Zu Füßen einer großartigen Burg liegt eine mauerumgürtete kleine Stadt. Abstecher nach Süden zum Harlech Castle, einer weiteren beeindruckenden Wehranlage, 1283 von König Eduard I. erbaut. Von der Küste durch das Bergland von Nord-Wales nach Shrewesbury.

5. Tag: Shrewesbury – Malerische Stadt mit vielen Häusern aus dem 15. und 16. Jh. im sogenannten Tudor-Stil, alte Normannenburg, Mauern und Tore alter Kirchen und alte Markthalle. – Zum Stokesay Castle; es wurde im 14. Jh. erbaut und gilt als schönstes und ältestes befestigtes Herrenhaus Großbritanniens (wenn geöffnet Innenbesichtigung). Die Grenze gegen Wales ließ diese Art Landsitz als notwendig erscheinen. Weiter nach Ludlow (Normannenburg, Stadttor, Mauern, malerische  Fachwerkhäuser) und durch Hereford  (Kathedrale mit der mittelalterlichen Mappa Mundi) bis Cardiff.

6. Tag: Cardiff, die walisische Hauptstadt, hat eine mittelalterliche Burg und zahlreiche Gebäude aus dem 19. Jh. Mit den nahegelegenen Schlössern Penhow, Caldicot, Chepstow präsentiert sich eindrucksvoll die Verteidigungslinie der südlichen MARCHES. Durch das landschaftlich reizvolle Wye-Valley über Tintern Abbey nach Monmouth und Gloucester (prachtvolle Kathedrale). Weiter nach Bristol, an der breiten Trichtermündung des Severn gelegen. Von hier segelte John Cabot 1497 nach Amerika; der Cabot-Tower erinnert an ihn.

7. Tag:  Die Reise führt weiter nach Bath – mit den Resten der römischen Badeanstalten.  Wunderschöne Kathedrale mit beeindruckendem Fächergewölbe; Royal Crescent – durch die verträumten Cotswolds nach Stratford-upon-Avon (Shakespeare-Gedenkstätten). Weiter nach Oxford.

8. Tag: Besichtigung von Oxford, der ältesten Universitätsstadt Britanniens.

9. Tag: Rückfahrt nach London  zum Rückflug nach Wien.

Termine:

Termine sind in Vorbereitung!

Reiseleitung: Ekkehard Weis M. A.

Pauschalpreis: EUR 1.980,–

Inbegriffen
Die Linienflüge Wien – London – Wien (AUA, British Airways)
Die Flughafen- und Sicherheitsgebühren
Die Rundreise mit modernem Reisebus
Die Nächtigungen in Zweibettzimmern in guten Hotels (Du/WC oder Bad/WC)
Die Halbpension (Frühstück und Abendessen)
Die Besichtigungen mit den Führungen und Erklärungen (ohne ev. Eintrittsgebühren)
Die qualifizierte Studienreiseleitung durch einen Akademiker oder anderen Fachmann

Einbettzimmerzuschlag pro Nacht: EUR 55,–

Teilnehmerzahl: mindestens 12, höchstens 20 Personen

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen in der letztgültigen Fassung unter Zusatz der auf der Rückseite unseres Anmeldebogens angeführten Punkte. Veranstalter-Nr. 2003/0011.