preloder
DRUCKEN

Dieses exklusive Programm führt zu den sagenumwobenen nordschottischen Inselgruppen. Bus- und Bootsfahrten durch zerklüftetes Gelände rund um verborgene Buchten und entlang pittoresker Küsten führen zu Vogel-beobachtungsplätzen, wunderschönen Aussichtspunkten und vorgeschichtlichen Kultorten.  2017 wurde vom schottischen tourist board (dessen Logo wir hier rechts einbinden) zum Jahr der Archäologie ausgerufen. Dementsprechend kann bei den entsprechenden Besichtigungspunkten mit zusätzlichen Aktivitäten, Sonderausstellungen und anderen besucherfreundlichen Massnahmen gerechnet werden.
Die Reise beginnt und endet in Edinburgh. Es ist jedoch möglich, Flüge Wien – Edinburgh / Edinburgh- Wien so zu legen, dass Sie jeweils nur umzusteigen brauchen und also An- und Rückflug innerhalb eines Tages durchführen können. Da wir diese Reise auch als Fakultativprogramm zu unserer Reise "Große Schottland Rundreise " anbieten, treffen Sie voraussichtlich in Edinburgh mit weiteren Teilnehmern zusammen.

1. Tag: Flug von Edinburgh nach Lerwick auf den Shetland-Inseln. Übernachtung in Lerwick.

2. Tag: Fahrt in den Nordwesten der Insel, vorbei am größten Ölhafen Europas, nach Hillswick mit herrlichem Ausblick in die Magnus Bay, sowie nach Eashaness, wo man eine einmalige Steilküstenlandschaft mit vielen Möwenarten und Ponys antrifft. Über die Insel Yell, mit ihren Hochmooren und Fjorden nach Unst, wo es das nördlichste Postamt Großbritanniens gibt. Landschaftlich faszinierende Bilder der Nordsee- und Atlantikküsten!

3. Tag: Ausflugsfahrt nach Jarlshof (die bekannteste prähistiorische Stätte auf den Shetland-Inseln) und zum Broch (eine eisenzeitliche, turmartige Anlage) von Mousa. Der Broch von Mousa befindet sich auf der kleinen gleichnamigen Insel, 1 km von Sandwick an Mainlands Ostküste entfernt. Man erreicht sie auf einem kleinen Boot in 20 Minuten. Der Broch ist um 100 v. Chr. erbaut, 13 m hoch und an hat an der Basis 18 m Durchmesser. Er stellt das besterhaltene Beispiel dieser Gebäudeart dar.

4. Tag: Bootsausflug zur Vogelinsel Noss – Rundgang ca. 3 bis 4 Stunden (bitte mit geländetauglichem Schuhwerk, d.h. keine glatten Sohlen!), wobei man an Brutplätzen von Dreizehenmöwen, Mantelmöwen, Papageientauchern (nur im Frühsommer) und Baßtölpeln vorbeikommt.

5. Tag: Flug zu den Orkney-Inseln, Landung in Kirkwall – St. Magnus Cathedral aus dem 12. Jh., Ruinen des Bischofspalastes und des Earl’s Palace. Fahrt zu den Grabungen der prähistorischen Siedlung von Skara Brae, zur Begräbnisstätte mit Runeninschriften von Maes Howe, zu den Standing Stones of Stenness, sowie zum Ring of Brodgar, einem Steinkreis in einmalig gutem Erhaltungszustand.

6. Tag: Am Vormittag Fahrt nach Süden über die Churchill-Barriers zur Italian Chapel, einem Kirchenbau der Kriegsgefangenen, und zum malerisch gelegenen Fischerdorf St. Margaret’s Hope.

7. Tag: Flug von Kirkwall nach Edinburgh.

Hinweis: Das Programm kann aufgrund von örtlichen Gegebenheiten und Wetterbedingungen geändert werden.

Termine:

Termine sind in Vorbereitung!

Reiseleitung: Prof. Mag. Franz Zach

Pauschalpreis: EUR 1.495,–
(ab / bis Edinburgh)

Inbegriffen:
die Linienflüge Edinburgh–Lerwick / Kirkwall–Edinburgh (KLM, British Airways)
die Flughafen- und Sicherheitsgebühren
die Bus- und Bootsfahrten
die Nächtigungen in Zweibettzimmern in sehr guten Hotels (Du/WC oder Bad/WC)
die Halbpension (Abendessen / Frühstück)
die Besichtigungen mit den Führungen und Erklärungen (ohne Eintrittsgebühren)
die qualifizierte Studienreiseleitung durch einen Akademiker oder anderen Fachmann

Einbettzimmerzuschlag pro Nacht: EUR 60,–

Bei Buchung als selbständige Reise Flüge Wien-Edinburgh / Edinburgh-Wien ab EUR 455,– incl. Taxen

Teilnehmerzahl: mindestens 10, höchstens 25 Personen

Es gelten die Allgemeinen Reisebedingungen in der letztgültigen Fassung unter Zusatz der auf der Rückseite unseres Anmeldebogens angeführten Punkte. Veranstalter-Nr. 2003/0011.